Interview
Das Forschungszentrum

Interview mit Sven Korhummel – cyperfection.de

Sven Korhummel cyperfection.deWer ist Sven Korhummel? Bitte stell Dich doch mal kurz vor.

Digitalagentur cyperfection in Ludwigshafen. Zudem bin ich Founder eines eCommerce Weinkaufhauses (seit 2000) sowie Mitinitiator eines IT-Medien Verbands mit heute über 100 Mitgliedsunternehmern (seit 2006). Außerdem habe ich in den letzten 20 Jahren gemeinsam mit meinem Partner Georgios Manolidis verschiedene Companies gründet oder bin an ihnen beteiligt.

Damit wir Dich nicht nur aus beruflichem Blickwinkel kennenlernen, verrate uns doch auch einen kleinen Spleen von Dir.

Zeit für Familie zu haben, ist für mich sehr wichtig. Allerdings gerne wie in den alten Zeiten – Platten auflegen und Leute zum tanzen bringen. Eine weitere Leidenschaft von mir: Ich bin Vinylsammler der alten Schule – Soul and others. Vinyl mit schönem großen Cover zum Anfassen, ist glaube ich heute wieder sehr chic.

Elevator Pitch! Was macht Eure Firma? Und vor allem: was macht ihr am besten, wo liegt Eure Superpower?

Wir leben Digitales. Wir sind die Digitalagentur für Markenkommunikation – von Beratung und Konzeption über Design und technische Realisierung bis hin zur Vermarktung. Ganz im Sinne der Marken unserer Kunden.

Wir bringen echten Nutzen für die Kunden unserer Kunden in den digitalen Raum – vor allem in den Healthcare- und B2B-Branchen. Unsere Superpower ist daher: vollintegrierte Kommunikationslösungen denken, realisieren und betreuen.

Apropos Superpower: Verrätst Du uns ein „Best Practice“ Beispiel Deiner Firma, wo ihr besonders erfolgreich wart?

diesem Case ist alles drin: kreatives Gesamtkonzept, Sharing, Donation, Usergenerated, Branding, Personalisierung, Multichannel, Community …

Wenn Du Dir die Netzwirtschaft insgesamt, Euren Markt, Eure Firma, Deine Position ansiehst, was werden die Haupt-Herausforderungen in den nächsten Monaten oder Jahren sein?

Der Markt wird sich noch stärker auf die Bedürfnisse der einzelnen Nutzer einstellen müssen als bisher. Das bedeutet für uns Agenturen, dass wir mehr auf „Customer-centric“-Strategien setzen müssen. Es geht also darum, mit intelligenten Konzepten die richtige Zielperson mit den für sie relevanten Informationen zu versorgen – und das auch noch zur richtigen Zeit.

Herausforderung für die Gesellschaft, bzw. den Staat

Die Politik hinkt mit Entscheidungen zum Umgang mit Big Data oder dem Datenschutz stark hinterher. Digitale Technologien und deren Anwender entwickeln sich viel rasanter in der Gesellschaft, als sich unsere Legislative klar ist. Hier ist der größte Gap und eine Verunsicherung, die unbedingt behoben werden müssen.

Herausforderung für unseren Markt:

Gerade der Deutsche Markt sollte sich stärker und konsequenter positionieren. Heute kommen innovative Software- und Applikationstechnologien aus den USA, aus Asien sehen wir kontinuierlich neue Hardware und in Europa entsteht prozessuales Wissen und Businessmodelle. Doch wofür steht Deutschland in der globalen Netzwirtschaft konkret?

Herausforderung für unsere Firma:

Bei cyperfection werden wir uns in den kommenden Jahren darauf konzentrieren, unser Leistungsportfolio und unsere Kompetenzen kontinuierlich auszubauen. Dafür müssen wir die besten Köpfe für uns interessieren. In einem sich rasant entwickelnden Umfeld wie dem digitalen Marketing oder Social Media ist das eine große Herausforderung.

Was hat Dich bisher am meisten am Internet geärgert, was am meisten gefreut?

Ärgern? Warum sollte ich mich über das Internet ärgern? Seit über 20 Jahren bildet das Web die Grundlage für die Dienstleistungen, die das Unternehmen cyperfection erbringt. Zudem hat es die Gesellschaft zum Positiven verändert. Das Netz und dessen Entwicklung ist für mich also ein Grund zur Freude.

Welches „Problem“ (privat oder im Unternehmen) würdest DU gerne von einem Start-up gelöst bekommen?

Ganz klar: Ich warte immer noch auf ein Start-up, das es schafft, eine funktionierende Lösung auf den Markt zu bringen, um fehlerfrei Sprache in Schrift umzuwandeln. Kommt dann noch eine automatische Übersetzungsfunktion für diverse Sprachen dazu…das wäre perfekt!

Gib uns doch bitte eine Empfehlung für… (inklusive kurze Begründung, warum Du es empfiehlst)

einen Blog / eine Newsseite / ein Fachmagazin, mit dem/der Du Dich zu Fachthemen gerne informierst

http://techcrunch.com/, so bin ich über nationale und internationale Entwicklungen stets im Bilde.

einen Artikel, der Dich in der letzten Zeit am meisten begeistert hat (mit URL)

http://www.huffingtonpost.de/sven-korhummel/digitale-strategie-marketing_b_7879090.html. Der Beitrag bringt das Thema auf den Punkt.

ein spannendes Buch, das Dich für Dein Business inspiriert hat

Vor kurzem habe ich das Buch ‚branded interactions’ von Marco Spies gelesen. Das Werk trifft sehr gut den Zeitgeist und die aktuellen Herausforderungen der dgitalen Denker.

eine Veranstaltung(-sreihe), auf der Du wirklich etwas dazugelernt hast (und was, bzw. von wem)

Für mich war kürzlich der ‚Google B2B Summit’ ein Highlight – zwar sehr exklusiv, aber auch sehr transparent und authentisch.

Mit welchem Experten würdest Du am liebsten einmal 1 Tag zusammenarbeiten, und warum?

Mich würde es reizen mit Amir Kassaei zusammenzuarbeiten. Einfach mal mit ihm über echten Nutzen plaudern und dazu rauchen.