Interview
Das Forschungszentrum

Interview mit Andreas Gruhl – ALLER ! BEST

Andreas_GruhlWer ist Andreas Gruhl? Bitte stell Dich doch mal kurz vor. Und damit wir nicht nur Dich aus beruflichem Blickwinkel kennenlernen,verrate uns doch auch ein kleines persönliches Geheimnis von Dir.

Ich bin Gründer und Geschäftsführer von ALLER ! BEST – Die Agentur Experten. Ich habe das Unternehmen zusammen mit Norbert Lindhof im Februar 2011 in Hamburg gegründet. Zu Beginn meines beruflichen Werdegangs habe ich in Frankfurt ein Studium als Dipl. Kommunikations-Betriebswirt abgeschlossen. Dann habe ich während meiner Laufbahn sehr viel (Management-)Erfahrung in nationalen und internationalen Kommunikations-Agenturen sammeln können. So war ich viele Jahre bei J. Walter Thompson, D’Arcy Masius Benton & Bowles, Scholz & Friends und bei McCann Erickson. 15 Jahre davon als Managing Director tätig. Ich lebe jetzt seit über 25 Jahren in Hamburg, die aus meiner Sicht mit Abstand schönste Stadt in ganz Deutschland.

Elevator Pitch! Was macht Eure Firma? Und vor allem: was macht ihr besser, was ist Euer USP?

ALLER ! BEST ist ein Beratungsunternehmen für Agentur-Partnerschaften. Wir beraten und begleiten Unternehmen bei allen Fragen zu den Themen Agentur-Auswahl, Agentur-Steuerung, Agentur-Prozess-Management und Agentur-Bewertung. Im Markt der Kommunikations-Agenturen gibt es immer mehr Anbieter, mit immer spezielleren Angeboten. Allein in Deutschland sind rund 27.000 Kommunikationsagenturen registriert. Der Markt wird immer unübersichtlicher. Den Überblick zu behalten / zu erhalten, ist für werbungtreibende Unternehmen nahezu unmöglich. Hier hilft ALLER ! BEST, mit seiner umfassenden Markt-Expertise, eine neutrale, fundierte und objektive Orientierung zu geben.

Was ist Eure interne “Secret Sauce”?

ALLER ! BEST wird von erfahrenen, anerkannten und über viele Jahrzehnte erfolgreichen Top-Managern der Marketing- und Agenturbranche geführt. Diese Expertise ist in Deutschland einmalig. Wir wissen wie der Markt funktioniert und wir wissen wovon wir reden. Wir sehen uns klar als Qualitätsführer im Beratungsmarkt für Agenturpartnerschaften.

Was genau ist Deine Rolle im Unternehmen, wo liegt Deine Expertise und “Superpower”?

Als selbstständiger Unternehmer ist man mehr oder weniger für alles in dem eigenen Unternehmen verantwortlich. Die eigentliche Expertise liegt darin, den sich ständig verändernden Anbietermarkt und die immer spezielleren und vielseitigeren Leistungsangebote der Kommunikationsagenturen im Blick zu haben und objektiv zu bewerten. Dazu benötigt man die Erfahrung, die individuellen Angebote auf Plausibilität prüfen und sie mit den Erwartungen des Mandanten abgleichen zu können. Das wird in Zukunft noch entscheidender, da sich die Leistungsfelder der verschiedenen Agentur-Gattungen zunehmend überschneiden. Man denke nur an die Bereiche Social Media und Content Marketing.

Wenn Du Dir die Netzwirtschaft insgesamt, Euren Markt, Eure Firma, Deine Position ansiehst, was werden die Haupt-Herausforderungen in den nächsten Monaten oder Jahren sein 

Herausforderung für die Gesellschaft, bzw. den Staat:

Das Thema Internet of Everything wird uns alle in den nächsten Jahren intensiv begleiten. Technologisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich. Auf der technologischen und wirtschaftlichen Ebene hat das Internet of Everything das Potential, einer der maßgeblichen Treiber der nächsten Dekaden zu werden. Parallel dazu müssen die gesellschaftlichen Fragezeichen in Sachen Daten-Un-Sicherheiten ernst genommen und international geklärt werden.

Herausforderung für unsere Firma:

Durch die wachsende Vielfalt an digitalen und mobilen Möglichkeiten und Dienstleistungen ist es entscheidend, den Überblick zu behalten. Wir müssen immer wieder bewerten: Welche innovativen Dienstleistungen haben das Potential, die Kommunikationslandschaft zu prägen? Und, welche werden nur ein Buzzword bleiben?

Meine Persönliche Herausforderung:

In Zeiten von steigender Transparenz und der damit verbundenen Informationsfülle, möchte ich weiterhin in der Lage sein, die wirklich relevanten Nachrichten zu erkennen. Nachrichten, die Bestand haben. Damit ich mich auf die wichtigen Informationen für unser Business konzentrieren kann.

Wie sieht Dein “digitales Workout” in der nächsten Zeit aus? In welchen Themenbereichen willst Du Dich oder würdest Dich gerne verbessern? 

Wir arbeiten gerade an einer SEO / SEM Optimierung für unsere digitale Unternehmenspräsenz. Von daher sind wir für diese Themen aktuell sensibilisiert und machen uns entsprechend fit.

Gib uns doch bitte eine Empfehlung für… 

einen Blog, auf dem Du Dich zu Fachthemen gerne informierst (deutsch oder Englisch)

turi2.de Hier gibt es immer aktuelle Insights, Meldungen und Links zu Personalien, Unternehmensveränderungen und Hintergrundwissen aus dem Medien- und Kommunikations-Markt. Das hilft uns bei unseren Marktanalysen.

einen Artikel Dich in der letzten Zeit am meisten begeistert hat (mit URL)

http://uk.businessinsider.com/internet-of-everything-2015-bi-2014-12?op=1?r=US

Ein plakativer Überblick über die Entwicklungen und Herausforderungen, die das „Internet-of-Everything“ mit sich bringt.

ein spannendes Buch, das Dich für Dein Business inspiriert hat (das nicht unbedingt ein Business Buch sein muss)

Ich habe in der letzten Zeit kein Buch gelesen. Die täglichen Recherchen und Analysen liefern täglich ausreichend neue Erkenntnisse und Inspiration für unser Business.

eine Veranstaltung(-sreihe), auf der Du wirklich etwas dazugelernt hast (und was, bzw. von wem)

Einige Fachveranstaltungen sind für die persönliche Inspiration und zur Kontaktpflege gut geeignet. Allerdings gibt es für unser Beratungsfeld keine spezifischen Veranstaltungen. Wir treffen uns regelmäßig persönlich mit den verschiedenen Marktteilnehmern (Agenturen, Branchenverbände) und tauschen uns aus. Da lernen wir immer wieder aufs Neue etwas dazu.

hilfreiche Tools / hilfreiche Software für Deine Arbeit

Yammer, Google Hangouts

Mit welchem Experten aus Deinem Fachgebiet würdest Du am liebsten einmal 1 Tag zusammenarbeiten, und warum?

Keine Antwort. Unser „Fachgebiet“ ist ja die gesamte Agenturlandschaft. Und wir haben Neutralität und Objektivität in unserem Unternehmensgrundsatz verankert. Deswegen werde ich keine einzelnen Experten hervorheben.