Interview
Das Forschungszentrum

Interview mit Anke Felbor – learnnow.de

Foto: Cornelius Kalk – www.bewegende-bilder.de

Wer ist Anke Felbor? Bitte stell Dich doch mal kurz vor. Und damit wir Dich nicht nur aus beruflichem Blickwinkel kennenlernen, verrate uns doch auch ein kleines persönliches Geheimnis von Dir.

In den Küstenstädten Kiel und Berkeley habe ich Betriebswirtschaft studiert. Schon damals habe ich den Schwerpunkt Innovationsmanagement gewählt und seit dieser Zeit faszinieren mich Innovationen und Neuausrichtungen.

www.LearnNow.de

Ich mag den Norden mit meiner Lieblingsstadt Hamburg und Menschen mit guten Ideen und dem Mut etwas Neues auszuprobieren.

Elevator Pitch! Was macht Eure Firma? Und vor allem: was macht ihr besser, was ist Euer USP?

Auf der Plattform LearnNow.de findet ihr erstklassige Online-Kurse für eure Karriere. Von Englisch über Online-Marketing bis hin zur Mitarbeiterführung haben wir thematisch wichtige Kurse ausgewählt, die unseren hohen Qualitätskriterien standhalten. So kann sich jeder schnell und unkompliziert weiterbilden, ohne zu teuren Weiterbildungen reisen zu müssen.

Unser USP: Bisher gibt es in Deutschland kein Angebot, das Kurse verschiedener Anbieter zusammenführt und Empfehlungen ausspricht. Damit bieten wir den Nutzern die besten Kurse im Markt – auf einen Blick und ohne aufwändige eigene Recherche.

Was ist Eure interne “Secret Sauce”? 

Wir sind ein sehr erfahrenes Expertennetzwerk aus den Bereichen Medien, Bildung und Personal. Wir alle finden das Thema Lernen wichtig. Die Digitalisierung verändert den Bildungsmarkt enorm. Wir möchten unsere Expertise in der Didaktik und den Online-Medien kombinieren, um so den Nutzern Kurse zu bieten, bei denen sie wirklich etwas lernen. Und das darf dann auch Spaß machen.

Was genau ist Deine Rolle im Unternehmen, wo liegt Deine Expertise und “Superpower”? 

Ich kümmere mich vor allem um die Kooperationspartner und die Vermarktung des Angebots. Dabei helfen mir meine jahrelangen Erfahrungen und Kontakte in großen Konzernen und kleinen Start-ups. Projekte mit Schwerpunkt Digitalisierung, Marketing und Business Development verantworte ich auch als Interimsmanagerin für andere Kunden. Für LearnNow.de suchen wir sowohl Partner auf Seite der Kursanbieter als auch Medienpartner, um das Angebot bekannt zu machen.

Wenn Du Dir die Netzwirtschaft insgesamt, Euren Markt, Eure Firma, Deine Position ansiehst, was werden die Haupt-Herausforderungen in den nächsten Monaten oder Jahren sein 

Herausforderung für die Gesellschaft, bzw. den Staat:

Das erfordert eine neue Lernkultur: Digitales Wissen muss man sich schnell und unbürokratisch aneignen – am Arbeitsplatz und im Austausch mit anderen. Lebenslanges Lernen muss in der Gesellschaft völlig selbstverständlich werden. Am besten Digital.

Herausforderung für unseren Markt:

In unserer schnelllebigen Arbeitswelt wird Lernen immer wichtiger. Aber Online-Lernen ist bei uns im Vergleich zu den USA noch sehr jung. Die Kursanbieter müssen noch die richtigen Formate finden und die Nutzer viel mehr Erfahrungen im Umgang mit medialem Lernen sammeln. Alle Player im Markt müssen derzeit noch den Markt insgesamt aufbauen.

Herausforderung für unsere Firma:

Mit ca. 25.000 Seminaranbietern ist der Weiterbildungsmarkt sehr unübersichtlich. Es muss uns gelingen, eine bekannte und glaubwürdige Marke aufzubauen, an die sich Weiterbildungsinteressierte zuerst wenden.

Meine persönliche Herausforderung:

In den kommenden Jahre, die Balance zwischen einem kontinuierlichen Ausbau des Angebots und dem Qualitätsanspruch zu halten.

Wie sieht Dein “digitales Workout” in der nächsten Zeit aus? In welchen Themenbereichen willst Du Dich oder würdest Dich gerne verbessern?

Ich würde gerne noch mehr Zeit in den Austausch mit Gründern und Entscheidern aus anderen Branchen investieren. Ein Blick über den Tellerrand der Medien hilft bei der Beantwortung der Frage, welche nachhaltigen Geschäftsmodelle sich in der digitalen Welt durchsetzen werden.

Gib uns doch bitte eine Empfehlung für…

einen Blog, auf dem Du Dich zu Fachthemen gerne informierst (deutsch oder Englisch)

http://www.saalzwei.de Das Online-Magazin bietet jede Woche Job- und Karriere-Themen aus Frauenperspektive. Dabei finden sie immer wieder überraschende Beiträge.

einen Artikel, der Dich in der letzten Zeit am meisten begeistert hat 

http://karrierebibel.de/lebenslanges-lernen-warum-sie-nie-aufhoeren-sollten/

ein spannendes Buch, das Dich für Dein Business inspiriert hat 

The Lean Startup. Mich inspiriert die Idee, Dinge auszuprobieren und daraus zu lernen. „Lernen“ ist auch im betriebswirtschaftlichen Sinn ein wichtiges Ziel.

eine Veranstaltung(-sreihe), auf der Du wirklich etwas dazugelernt hast (und was, bzw. von wem)

Die große Anzahl von Events macht es immer schwieriger, die wirklich relevanten Veranstaltungen zu finden. Ich tausche mich daher lieber mit Experten bilateral aus.

das hilfreichste Tool / die hilfreichste Software für Deine Arbeit

Dropbox und WordPress

Mit welchem Experten aus Deinem Fachgebiet würdest Du am liebsten einmal 1 Tag zusammenarbeiten, und warum? 

Mit Sheryl Sandberg. Als CEO von Facebook muss sie wie kaum eine andere Nutzer-Interessen mit wirtschaftlichen Interessen von Werbepartnern und Aktionären unter einen Hut bekommen.