Interview mit Stefanie Jarantowski – eventsofa.de

Stefanie Jarantowski eventsofa.deWer ist Stefanie Jarantowski? Bitte stell Dich doch mal kurz vor.

Hallo! Ich bin Stefanie von eventsofa. Ich bin erfolgreiche Gründerin und begeisterte Unternehmerin. Seit vier Jahren helfe ich Veranstaltern mit eventsofa ihre perfekte Location zu finden und Locations erhalten durch uns eine mühelose Auslastung.

Damit wir Dich nicht nur aus beruflichem Blickwinkel kennenlernen, verrate uns doch auch einen kleinen Spleen von Dir.

Was viele, die mich kennenlernen, nicht glauben können: Ich schaue kein Fernsehen, aber ich liebe Spongebob. Der kleine Kerl motiviert mich täglich mit seinem ‚Ich bin bereit’ – als Schlüsselanhänger und Poster in meinem Kleiderschrank.

Elevator Pitch! Was macht Eure Firma? Und vor allem: was macht ihr am besten, wo liegt Eure Superpower?

Auf eventsofa findest Du die besten Locations. Unsere Location-Plattform bietet Dir über 8.000 Veranstaltungsorte deutschlandweit. Ob Meeting, Konferenz oder Firmenfeier – hier finden Veranstalter schnell und einfach die auf ihren Event zugeschnittene Location.

Und Anbietern von Eventlocations bietet eventsofa das Premium-Marketing Paket für passendere Events und eine mühelose Auslastung.

Unsere Superpower liegt im hohen Automatisierungsgrad. So helfen wir der Veranstaltungsbranche auf äußerst effiziente Weise.

Wie lebt Ihr Digitalisierung in Eurem Unternehmen? In welchem Bereich habt Ihr Digitalisierung erfolgreich um- oder eingesetzt?

eventsofa ist ein digitales Unternehmen. Bei uns laufen alle Bereiche und Prozesse digitalisiert und automatisiert: von der Kundengewinnung über Customer Lifecycle Emails bis zur Rechnungsstellung.

Wenn Du Dir die Netzwirtschaft insgesamt, Euren Markt, Eure Firma, Deine Position ansiehst, was werden die Haupt-Herausforderungen in den nächsten Monaten oder Jahren sein? 

  • Herausforderung für die Gesellschaft, bzw. den Staat:

Das ist ganz klar die Netzneutralität. Ich finde es sehr bedenklich, dass wir uns auf ein Zwei-Klassen-Internet hinbewegen.

  • Herausforderung für die Netzwirtschaft in Deutschland / Europa:

Die Safe-Harbor-Entscheidung vom Europäischen Gerichtshof 2015, in der Safe Harbor für ungültig erklärt wurde. Damit dürfen personenbezogene Daten nicht mehr von der EU in die USA übermittelt werden.

  • Herausforderung für unseren Markt:

Im Markt der Location-Plattformen sehe ich, dass es zu viele Anbieter gibt. Das wird von unseren Kunden kritisiert und stellt in der Neukundenakquise eine Herausforderung dar.

  • Herausforderung für unsere Firma:

Für eventsofa steht als nächste große Aufgabe die Internationalisierung an. Ich freue mich schon sehr auf unsere Test-Projekte in Österreich und Spanien, die in Q1 2016 an den Start gehen.

Was hat Dich bisher am meisten „am Internet“ geärgert, was am meisten gefreut?

Dank des Internets konnte ich eine so großartige Firma wie eventsofa gründen, bei der ich weltweit von überall arbeiten kann.

Geärgert übers Internet habe ich mich bislang, wenn ich im Funkloch das Navi nutzen wollte oder das WLAN auf Konferenzen zu schlecht war.

Gib uns doch bitte eine Empfehlung für… 

  • einen Blog / eine Newsseite / ein Fachmagazin, mit dem/der Du Dich zu Fachthemen gerne informierst

Stiftung Warentest – hilfreiche Produkttests und interessante Gerichtsurteile für Verbraucher.

  • einen Artikel, der Dich in der letzten Zeit am meisten begeistert hat

Why email marketing powers your business – weil Email funktioniert!

https://customer.io/blog/email-conversion-rates.html

  • ein spannendes Buch, das Dich inspiriert hat

The Hard Thing About Hard Things: Building a Business When There Are No Easy Answers von Ben Horowitz – wertvollen Erfahrungen eines echten Entrepreneurs

  • eine Veranstaltung(-sreihe), auf der Du wirklich etwas dazugelernt hast

Email Marketing Bootcamp Weekend mit den drei Email und Marketing Experten Joanna Wiebe, Patrick McKenzie, Colin Nederkoorn – Ein virtuelles Seminar, das zur Pacific Standard Time stattgefunden hat und für mich teilweise nachts lief. Da habe ich so unglaublich viel dazu gelernt.

  • das hilfreichste Tool / die hilfreichste Software für Deine Arbeit 

Slack ist für mich das hilfreichste Tool bei meiner täglichen Arbeit. Hier kann ich mit dem ganzen eventsofa Team kommunizieren egal wo ich bin (sehr Großraumbüro tauglich). Und durch die Integrationen mit unserer eventsofa Plattform sind wir immer up-to-date was neue Kunden, Paketbuchungen und zum Beispiel Newsletter Subscriber angeht.

Von welchem Experten aus Deinem Fachgebiet hast Du bisher am meisten gelernt? Und was war das?

Von den eventsofa Kunden habe ich am meisten gelernt. Von einem Location Betreiber in Berlin konnte ich im Speziellen sehr viel über professionelle Prozesse beim Anfragen-Management und der Durchführung von Events lernen.

Weitere exklusive Interviews aus der Netzwirtschaft gibt es hier.