Beitrag
Die Forschungsassistenten

10 WordPress-Plugins

Bloggen mit WordPress macht eigentlich nur richtig Spaß, wenn man die richtigen Plugins installiert hat.

Eigene Webseite ist gleich WordPress. Mit 50.000 Mio. neuen Artikeln pro Monat und 400.000 Mio. Besuchern hat sich WordPress mehr als 10 Jahre nach dem Start als führendes CMS durchgesetzt. WordPress ist kostenlos, einfach zu bedienen (wirklich!) und dabei sehr flexibel. Dafür sorgen sowohl die kostenlosen Themes (euer Layout), als auch die mittlerweile mehr als 35.000 sog. Plugins, mit denen ihr WordPress an eure Bedürfnisse anpassen könnt. Von Anti-Spam und E-Commerce über Bildergalerien und Kontakformulare zu Mobile und SEO – die richtigen Plugin’s machen eure Webseite erst richtig leistungsfähig. Die Kollegen von t3n.de, OnlineMarketing.de und drweb.de zeigen euch die beliebtesten PlugIn’s:

  1. Infografik: Die beliebtesten WordPress Plugins der Welt
  2. TOP 10 Liste: Von Jetpack bis Wordfence: Die 10 beliebtesten WordPress-Plugins
  3. Schwerpunkt Reichweite: 10 WordPress-Plugins, die das Beste aus Ihrem Blog herausholen