Beitrag
Das Forschungszentrum

Die Keywordanalyse: Schon am Anfang das Ende im Sinn haben

Die Keywordanalyse ist ein oft unterschätzter Schritt am Anfang einer SEO-Planung. Keywords sind die Grundlage für alle weiteren Schritte: Aufbau von Seiten, Texte, andere Inhalte sowie interne und externe Verlinkung.

Norman Nielsen, Head of SEO bei Zalando

Du musst jetzt ganz stark sein, denn das heutige Digitale Workout geht über 90 Minuten. Netto, d.h. ohne Aufwärmen und anschließenden Dehnübungen. Das Thema: Keywordanalyse. In ganzen Sätzen: Wie man eine saubere Keywordanalyse durchführt. Denn wer will schon nur auf Verdacht eine neue Seite anlegen, sich hierfür Inhalte zusammensuchen (oder gar verfassen), diese gestalterisch in Form bringen, die Seite mit den relevanten technischen Attributen ausstatten, intern „anlinken“ und dann vor allem über Social Media und Online-PR mühsam bekannt machen, hierfür 148 Mails schicken, nur um dann festzustellen, dass ganz andere Themen (z.B. Liste der teuersten Keywords) wahrscheinlich besser performen würden?

Dieser Grundgedanke des zielgerichteten Handelns ist gewissermaßen die Aufwärmübung, die wir mit folgendem kurzem Quiz abschließen: du fragst dich, ob SEO relevant für dich ist?

Wenn du

  • einen Shop verantwortest -> ja, sehr
  • eine Affiliateseite betreibst -> ja, sehr
  • ein redaktionelles Format betreust -> ja, schon – aber es gibt auch noch besseres Zeug
  • Blogger(in) bist -> wahrscheinlich eher nicht so
  • einen Markenauftritt betreust -> nö

Du bist Blogger oder betreust einen Markenauftritt? Dann hast du heute frei, meldest dich aber bitte hier an, damit du erfährst, was du sonst so machen kannst, um fit zu bleiben.

Du findest dich in einer der drei oberen Klassen wieder? Dann lohnt sich der ganze Aufwand wahrscheinlich und es geht jetzt los: Jeremy Gottlieb von MOZ nimmt dich an die Hand und zeigt dir in 90 Minuten, wie du ein relevantes Keyword-Set für deinen Shop, deine Affiliateseite oder dein redaktionelles Portal entwickeln kannst. Die Schrittfolge:

die Analyse der eigenen Keywords (trotz „not provided“) mittels Google Analytics und den Webmaster Tools,

die Recherche neuer Keywords mit dem Keyword Planner und Google Suggest,

der Reality-Check mittels MOZ Open Site Explorer und Twitter

Wir wünschen dir ein gutes Training:

  1. Wirklich gutes HowTo: How to do Keyword Research in 90 Minutes