Interview
Das Forschungszentrum

Interview mit Hans Ippisch – computec.de

Hans_IppischWer ist Hans Ippisch? Bitte stell Dich doch mal kurz vor. Und damit wir Dich nicht nur aus beruflichem Blickwinkel kennenlernen, verrate uns doch auch ein kleines persönliches Geheimnis von Dir.

Die Weichen zu meinem digitalen Leben wurden im Mai 1984 durch den ersten Kontakt mit einem CBM 8032 und den darauf folgenden Quasi-Einzug in den Computerraum des Gymnasiums Zwiesel gestellt. Digitale Geschichte geschrieben habe ich sicherlich mit der Entwicklung des ersten indizierten Spiels aus deutscher Produktion im Jahr 1987, die flammendste Leidenschaft galt jedoch immer der Musik – zu mehr als einem Job als Teilzeit-DJ führte diese Liebe jedoch nie…

Elevator Pitch! Was macht Eure Firma? Und vor allem: was macht ihr besser, was ist Euer USP?

Nicht alleine die technischen Möglichkeiten bestimmen unser Handeln. Sondern die Antworten auf die Fragen, was welche Zielgruppe braucht und wo unser Content und unsere Angebote die höchste und kommerziell wertvollste Relevanz haben, entscheiden über die Umsetzung – so erklärt sich unser Portfolio aus Websites, Apps, Konferenzen, Serverdienstleistungen, Print- und Digital-Periodika, Corporate-Publishing und E-Commerce-Aktivitäten

Was ist Eure interne “Secret Sauce”?

Damals waren es die Chefredakteure für die gedruckten Magazine, heute sind es auch die Direktoren für die Konferenzen, Produkt-Manager für die Serverangebote und Chefs für die Bewegtbild-Angebote, die Computec Media vom Wettbewerb abheben. Wir haben ein exzellentes Gespür dafür, was für die Zielgruppe wirklich wichtig ist. Und was keine Rolle spielt.

Was genau ist Deine Rolle im Unternehmen, wo liegt Deine Expertise und “Superpower”? 

Was will die Zielgruppe? Diese Frage stellte ich mir in den vergangenen 30 Jahren jeden Tag – ob als Spieleentwickler, DJ oder Chefredakteur. Die Antworten, die ich darauf fand, waren nicht immer die schlechtesten. Und das ist wohl der Grund, wieso ich mir diese Frage noch heute stellen darf. Und die möglichen Antworten auf diese Fragen heutzutage ihren Beitrag dazu leisten, dass ich Seite an Seite mit meinen fabelhaften Kollegen Computec Media vom reinen Print-Verlag zum allumfassenden digitalen Medienanbieter weiterentwickeln darf.

Wenn Du Dir die Netzwirtschaft insgesamt, Euren Markt, Eure Firma, Deine Position ansiehst, was werden die Haupt-Herausforderungen in den nächsten Monaten oder Jahren sein? 

Herausforderung für die Gesellschaft, bzw. den Staat:

Nicht alles, was machbar ist, ist gut für die Gesellschaft und den Staat.

Herausforderung für die Netzwirtschaft in Deutschland / Europa: (Investitionsstau? Zu viel Abhängigkeit von großen digitalen “Monopolisten”?  Zu viel Bürokratie? Bessere Ausbildung von Fachkräften? Zu wenig Übersicht )

Was in den USA und englischsprachigen Märkten aufgrund der wesentlich größeren Zielgruppen funktioniert, kann in Deutschland aufgrund der fehlenden Skalierung zum Scheitern verurteilt sein. Kann dieser Wettbewerbsnachteil kompensiert werden? Gibt es Work Arounds?

Herausforderung für unseren Markt:

Digitale Unterhaltung gibt es immer und überall – zu einem großen Teil kostenlos. Wo liegt hier das Geschäftsmodell? Für Anbieter. Medien. Und bleibt der Reiz für Kunden damit auf der Strecke.

Herausforderung für unsere Firma:

Dynamischer Games-Markt plus dynamische Medienbranche – jeder Tag ist spannend, wichtig, herausfordernd und voller neuer Möglichkeiten.

Meine Persönliche Herausforderung:

Stets den richtigen Blick das große Ganze zu haben – und dennoch notwendige Details zu kennen.

Wie sieht Dein “digitales Workout” in der nächsten Zeit aus? In welchen Themenbereichen willst Du Dich oder würdest Dich gerne verbessern? 

Das Programm zum digitalen Work Out ändert sich laufend – befasst man sich heute mit SEO und den neuesten Google-Trends, so sind es morgen neue User- Interface-Überlegungen, übermorgen E-Commerce-Tricks und in der kommenden Woche ausschließlich Content-Ideen und neue digitale Werbeformen.

Und währen dessen sollte man natürlich stets den Markt und die Wettbewerber genau im Blick haben.

Gib uns doch bitte eine Empfehlung für… 

einen Artikel, der Dich in der letzten Zeit am meisten begeistert hat

http://www.golem.de/news/sourcepoint-ex-google-manager-bietet-blocker-gegen-adblocker-1506-114772.html

das hilfreichste Tool / die hilfreichste Software für Deine Arbeit

Excel