Interview
Das Forschungszentrum

Interview mit Denis Lademann – suchdialog

Wer ist Denis Lademann? Bitte stell Dich doch mal kurz vor.

Mein Name ist Denis Lademann. Ich bin einer von zwei Vorständen der suchdialog AG, habe einst in Heidelberg Soziologie studiert und beschäftige mich seit nunmehr fast 15 Jahren mit Digital Marketing insbesondere performanceorientierter Ausrichtung.

Damit wir Dich nicht nur aus beruflichem Blickwinkel kennenlernen, verrate uns doch auch einen kleinen Spleen von Dir.

Man sagt mir nach, sehr vieles über Ebay-Auktionen zu kaufen. Ähnlich wie in unserem täglichen Business mit Strategie, Metrik, Kreation und klug gesteuerten Automatismen. Und ja, ich liebe das Spiel von Zahlen, Angebot und Nachfrage.

Elevator Pitch! Was macht suchdialog? Und vor allem: was macht ihr am besten, wo liegt Eure Superpower?

Wir sind eine Digital Agentur/Beratung für datengetriebene E-Business-Lösungen. Unser integrierter Ansatz performanceONE schliesst den Kreis von der unabhängigen Erstanalyse über Consulting hin zur Execution – dies in Produktfeldern Strategy, Data Analytics, Customer Experience oder Digital-Marketing-Maßnahmen wie SEA, SEO, Programmatic, Affiliate, Paid Social, Marketing Automation, CRM usw. Durch unsere konsequente Integrations-, Innovations, und Transaktionsorientierung generieren wir für unsere Kunden maximalen Output mit optimalem Budgeteinsatz. Den Unterschied macht unser Team, die Köpfe hinter den Knöpfen, die Erkenntnisse in Wertschöpfung verwandeln und künftige Entwicklungen jetzt schon zum Thema machen. Mit einem hoch diversifizierten Team aus kreativen Querdenkern, Zahlenfreaks mit Emotionen und Individualisten mit Expertenwissen. Mit Freiraum für individuelle Genialität, aber Strukturen die professionellen Output garantieren. Mit einem Knowledge Management das sich durch eine der höchsten Zertifizierungsquoten der Branche auszeichnet. Mit Expertise erreichen wir die Ziele unserer Kunden, mit innovativen Lösungen übertreffen wir sie und machen sie zum First-Mover.

Apropos Superpower: Verrätst Du uns ein „Best Practice“ Deiner Firma, wo ihr besonders erfolgreich wart? Was waren Deiner Meinung nach die Erfolgsfaktoren?

Unser Projekt gemeinsam mit BMWi in den USA: ParkNow, eine Innovation im Individualverkehr – von der Domainstrategie über die Performanceagitation bis zur mehrstufigen empirischen Evaluation – vor 5 Jahren sicher ein Branchenbenchmark. Eine hoch heterogene und anspruchsvolle Zielgruppe mit einem ganzheitlichen, urbanen Mobilitätskonzept nachhaltig zu aktivieren und den Output stetig zu maximieren, ist definitiv eines unsere Best Practices die unsere Präzision und Effizienz sehr gut unterstreichen.

Wenn Du Dir die Netzwirtschaft insgesamt, Euren Markt, Eure Firma, Deine Position ansiehst, was werden die Haupt-Herausforderungen in den nächsten Monaten oder Jahren sein?

Rationalität in System und Geist zu halten – trotz der Verlockung 1000er Tools und Automatismen.

Zum Journal „Dax Digital“.

Was hat Dich bisher am meisten „am Internet“ geärgert, was am meisten gefreut?

Geärgert: die Geschwindigkeit meines Modems in den 90ern, gefreut: jederzeit eine große Informationstiefe nutzbar zu haben.

Gib uns doch bitte eine Empfehlung für…

…einen Blog / eine Newsseite / ein Fachmagazin (auch Print), mit dem/der Du Dich zu Fachthemen gerne informierst

www.marketingland.com

…einen Artikel / ein Video / …, den / das Du Deinen Kunden empfiehlst

https://www.youtube.com/watch?v=9YRjX3A_8cM

…ein spannendes Buch, das Dich für Dein Business inspiriert hat

Michel Houellebecq – Ausweitung der Kampfzone

…das hilfreichste Tool / die hilfreichste Software für Deine Arbeit

Google Drive, Docs und co. (GSuite)

Mit welchem Experten (aus Deiner Branche) würdest Du am liebsten einmal einen Tag zusammenarbeiten und warum?

Florian Haller hat mit Serviceplan eine deutsche Agentur auf Augenhöhe zu internationalen Networks aufgebaut. Da habe ich sehr großen Respekt vor und glaube hins. Organisationsentwicklung und Management von ihm lernen zu können.