Beitrag
Das Forschungszentrum

Facebook Marketing für (ambitionierte) Anfänger

Jon Loomer determined that the value of one of his organic Facebook posts is $989.47. Here’s how…

Kennziffern wie Likes sind irrelevant, sagten wir hier. Es zählen Umsätze. Oder mindestens Aktionen, die mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit zu Umsatz werden, wie zum Beispiel eine Anmeldung zum Newsletter. Am Anfang einer Facebook-Kampagne steht also die Frage, was erreicht werden soll. Und dann, was die Zielerreichung dir wert ist. Denn an diesem Wert orientiert sich, was du maximal für die Zielerreichung ausgeben darfst.

Wenn das geklärt ist, dann geht es los mit dem digitalen Workout. Das Warmup (ca. 10 Minuten): der 1. Link unten. Dann weiter zu Jon Loomer, der dir nach Klick auf den 2. Link zeigt, wie du den Wert eines einzelnen Facebook-Posts überschlagen kannst. Spezielle Muskelpartien zu lockern ist das Ziel dieser Station (auch etwa 10 Minuten). Und nun geht’s zur Sache – Sparring vielleicht, um im Bild zu bleiben: Sollte die Anmeldung zu einem Newsletter dein Ziel sein, was nicht ganz unwahrscheinlich ist, dann findest du im 3. Link eine sehr hilfreiche Fallstudie mit konkreten Tipps hierfür. Konzentration, bitte. Danach abrollen über den 4. Link: „How to Facebook-Marketing“ als Video. Und nun trennt sich die Spreu vom Weizen: Wer Profi werden möchte, geht hier lang. Wer hier Schluss machen mag, der kann sich noch ein Bild von der Effektivität des Targetings bei Facebook machen. Wir raten vom Nachmachen ab.

  1. Facebook Marketing: 12 wertvolle Tipps für garantierten Erfolg
  2. The Value of a Facebook Post
  3. Fallstudie: Facebook Ads Case Study: How to Grow Your Email Signups
  4. Video: Learn How to Advertise on Facebook In Just a Few Minutes
  5. Studie: An Examination of Fortune 500 Companies’ and Philanthropy 200 Nonprofit