Beitrag
Das Forschungszentrum

Die besten Side Projects 2014 … von und für Developer

And all of this time we spend talking shit, baby it’s all about making it – Coz I’m a maker baby

Fink (akustisch)

Der Begriff „Side Project“ ist selbsterklärend und hat seinen Ursprung in der Musikszene:

A break from the other band members, a chance to toy with different genres and recording methods, a fling with no long-term commitment.

John Pareles, New York Times

The Net Awards, ein Projekt des Digital-Publishers Future (Gizmodo, MacLife, …), kürt unter anderem die besten Side Projects in der Kategorie Developer. Herausgekommen ist eine Liste starker Projekte von echten Machern. And the winner is:

Can I Use, die ihr Side Project selbst wie folgt beschreiben:

Can I use provides up-to-date browser support tables for support of front-end web technologies on desktop and mobile web browsers.

Alexis Deveria & Lennart Schoors

Die besten Side Projects 2014:

Can I Use / Elemente in unterschiedlichen Browsern / Alexis Deveria & Lennart Schoors

Bootsnip / Elemente-Galerie für Webdesigner und Webdeveloper / Maks Surguy

Dev Tool Secrets / Ziemlich selbsterklärender Name  / Andi Smith

Distance To Mars / Dito. Must Click! / David Paliwoda & Jesse Williams

Es fehlen coole Side Projects? Dann schick uns eine E-Mail an redaktion(at)netzwirtschaft.net.

Apropos: E-Mail. Heute geht die 3. Ausgabe der Digitalen Workouts an den digitalen Kiosk. Deine Ausgabe bekommst du hier gratis.

  1. Die besten Side Projects 2014 in der Kategorie Developer