Beitrag
Die Forschungsassistenten

Der Digitale Tsunami

Nicolas Clasens „Der Digitale Tsunami – Das Innovators Dilemma der traditionellen Medienunternehmen oder wie Google, Amazon, Apple und Co den Medienmarkt auf den Kopf stellen“. Jetzt in schnell, stark, konzentriert und gut:

Die meisten traditionellen Medienunternehmen können ihr Kerngeschäft nicht profitabel digitalisieren. Die Ursache: Unternehmen kannibalisieren sich nur selten selbst. Renditen werden dennoch erzielt, aber abseits journalistischer Produkte. Zum Beispiel mit Online-Kleinanzeigen oder im E-Commerce. Doch diese Geschäftsfelder befinden sich im Strategiekorridor der Big 4: Während Apple und Amazon zeigen, wie man erfolgreich digitale Inhalte vertreiben kann, haben sich Google und Facebook zu hochwirksamen Vermarktungsmaschinen entwickelt, die die Werbedollar aus den Märkten saugen. Gefährliches Terrain also für traditionelle Medienunternehmen. Eine Lösung: Die Rückbesinnung auf das Kerngeschäft, also die Konzentration auf hochwertige Inhalte auf der einen Seite und die Nutzung ähnlich effizienter Vermarktungssysteme auf der anderen Seite; Stichwort: Real Time Advertising.

Bewertung: Kurzweilige und gut recherchierte Lektüre, die schon wegen der zahlreichen Statistiken eine klare Empfehlung für alle Medienschaffenden vor allem in Zeitungsverlagen ist. Wünschenswert wären noch mehr konkrete Lösungsansätze – aber vielleicht gibt es die ja gar nicht? 4 von 5 Sternen.

Zum eBook & pBook bei Amazon (*Affiliate)