Interview
Das Forschungszentrum

Interview mit Daniela Müller – factsandfeelings / shopandmarry.de

Daniela Müller factsandfeelings / shopandmarry.deWer ist Daniela Müller? Bitte stell  Dich doch mal kurz vor.

Als gelernte Hotelfachfrau und …Eventmanager habe ich mich viele Jahre mit den Wünschen und Bedürfnissen der unterschiedlichsten Kunden auseinandergesetzt. Seit nun 10 Jahren bin ich selbständige Eventmanagerin im Hochzeitsbereich und seit 1,5 Jahren Betreiberin der shopping Plattform shopandmarry.de.

Als alleinerziehende Mutter und dem Management meiner Firma ist für mich eine straffe Organisation und sinnvolle Einteilung meiner verfügbaren Zeit sehr wichtig.

Neue Inspirationen für meine Arbeit hole ich mir durch Lesen, Reisen und ein gutes Essen mit meinen Freunden.

Damit wir Dich nicht nur aus beruflichem Blickwinkel kennenlernen, verrate uns doch auch einen kleinen Spleen von Dir.

Ordnung ist das halbe Leben…jedes schiefhängende Bild lässt meine Hände zucken…

Elevator Pitch! Was macht Eure Firma? Und vor allem: was macht ihr am besten, wo liegt Eure Superpower?

shopandmarry präsentiert als Publisher im Internet eine außergewöhnliche Auswahl an allen Produkten rund um das Thema „Hochzeit“. Der Fokus liegt hierbei auf einem Mix an nicht handelsüblichen und gängigen Sortimenten von ausgewählten, neuen und individuellen Designern und Produktentwicklern. Dadurch wird dem Nutzer der Zugang auch zu internationalen, oft exklusiven und kleinen Anbietern geschaffen. Hier liegt auch die USP von shopandmarry. Aufwendige Recherchearbeit sowie Gespräche und Verhandlungen bringen eine Vielzahl von Produkten auf einer Plattform zusammen. Ergänzt wird das Produktangebot durch einen Hochzeitsblog, der neue Themen rund ums Heiraten aufgreift und wie am Beispiel DIY leicht verständlich und für Jedermann/-frau umsetzbar macht.

Verrätst Du uns ein „Best Practice“ Beispiel Deiner Firma, wo ihr besonders erfolgreich wart?

http://www.petitelumiere.com) für shopandmarry zu begeistern. In einem gemeinsamen Projekt wurde ein Styled Shooting in Köln umgesetzt, in dem die Produkte von Anna Goldenberg fotografiert wurden. Das Ergebnis wurde im Hochzeitsmagazin „marryMag“  inklusive eines Exklusivinterviews mit Anna komplettiert. Shopandmarry wurde ausgelobt und die Produkte exklusiv online angeboten. Darüber hinaus wurde das Projekt im Blog separat vorgestellt. Die Zugriffszahlen auf shopandmarry, während der Veröffentlichung, und die daraus resultierenden Umsätze stiegen überproportional. Das Shooting wurde im Anschluss auf diversen internationalen Weddingblogs mit entsprechenden Deeplinks auf shopandmarry, vorgestellt.

Wenn Du Dir die Netzwirtschaft insgesamt, Euren Markt, Eure Firma, Deine Position ansiehst, was werden die Haupt-Herausforderungen in den nächsten Monaten oder Jahren sein? 

Herausforderung für die Gesellschaft, bzw. den Staat:

Bereitstellung von Highspeed-Internet in ganz Deutschland. Gewährleistung von Datensicherheit im Netz und Verhinderung von Datenmissbrauch. Flächendeckende kostenfreie WLAN hotspots in der Öffentlichkeit.

Herausforderung für die Netzwirtschaft in Deutschland / Europa:

Die Marktmacht von google, facebook, etc sowie deren Steuerungsmöglichkeiten in der Werbebranche schafft zu große Abhängigkeit von Einzelnen.

Die Anpassung an die ransante Entwicklung muss auch in den Berufsbildern (IHK) besser abgebildet werden.

Herausforderung für unseren Markt:

Im Hochzeitsmarkt gibt es, bedingt durch die Hochzeit, keine oder nur sehr wenig Kundenbindungsmöglichkeiten. After-sales Aktivitäten sind schwer umsetzbar. Es bleibt bis auf wenige Ausnahmen ein einmaliges Geschäft. Der Aufbau eines Stammkundengeschäfts ist so gut wie nicht möglich. Genau darin liegt die Herausforderung, über innovative Konzepte, Service-Versprechen und Referenz-Systeme Neukunden zu gewinnen.

Herausforderung für unsere Firma:

Durch Marketing Maßnahmen die Bekanntheit von shopandmarry in D und Europa zu steigern und in das Bewusstsein jeder werdenden Braut zu bringen.

Was hat Dich bisher am meisten „am Internet“ geärgert, was am meisten gefreut?

Es ärgert mich am Internet am meisten die Macht der Meinungsbildung, die das Netz mittlerweile ausübt. Viele Menschen glauben einfach alles, was sie im Netz lesen und es existiert hier einfach keine verlässliche Prüfinstanz.

Das Internet erleichtert natürlich vieles im Alltag und ermöglicht oft schnellen und leichten Zugang zu Informationen ( Öffnungszeiten, Wegbeschreibungen etc. )

Gib uns doch bitte eine Empfehlung für… 

einen Blog / eine Newsseite / ein Fachmagazin, mit dem/der Du Dich zu Fachthemen gerne informierst

Der Hochzeitsmarkt in Deutschland steckt noch sehr in den Kinderschuhen, daher informiere ich vorwiegend auf internationalen Blogs, z.B.

http://hellomay.com.au
http://www.weddingchicks.com
http://magnoliarouge.com

einen Artikel, der Dich in der letzten Zeit am meisten begeistert hat (wenn Web, bitte mit URL)

insbesondere den Artikel zum Thema „Hochzeit“

ein spannendes Buch, das Dich inspiriert hat

Inspired Weddings von Matthew Robbins

eine Veranstaltung(-sreihe), auf der Du wirklich etwas dazugelernt hast

die Interactive Cologne begeistert mich jedes Jahr aufs Neue.

das hilfreichste Tool / die hilfreichste Software für Deine Arbeit

Ist und bleibt das gute alte Post-it. Ohne die kleinen, gelben Klebezettelchen wäre ich aufgeschmissen. Da ich sehr viel Kommunikation, sowohl national als auch international betreibe, könnte ich natürlich auch ohne mein Emailprogramm ganz schlecht leben.

Mit welchem Experten würdest Du am liebsten einmal 1 Tag zusammenarbeiten, und warum?

Ich würde gerne einmal mit Tim Schumacher, Mitbegründer der Sedo AG einen Tag zusammen arbeiten, da ich glaube, dass ich von ihm einiges lernen könnte.

Zusammen mit jungen Menschen aus verschiedenen Kulturen deren Bedürfnisse und Wünsche rund um das Thema Internet zu hören, würde ich jedem „Experten“ vorziehen. Ein genaueres Bild über die Netzwelt, wie sie sich entwickelt und, wie sie in Zukunft aussieht, kann kein Experte liefern.

Weitere exklusive Interviews aus der Netzwirtschaft gibt es hier.