Die 50 wichtigsten Software-Tools der Netzwirtschaft

Software is eating the world.

Marc Andreessen, Valley-Investor

Mehr als 500 Experten empfehlen dir die 50 wichtigsten Tools der Netzwirtschaft. Software fürs Projektmanagement, zur Unterstützung von Marketing und Vertrieb und Tools, die deine Produktivität erhöhen.

softwareliste

SOFTWARE-TOOLS FÜR:

 

PROJEKTMANAGEMENT

Slack: Kommunikation 3.0

slack-by-be

Von der Umlauftasche über Powerpoint zu Slack: Tools verändern die Art und Weise wie Informationen produziert und kommuniziert werden. Quelle: Benedict Evans.

Dank des Chatprogramms „Slack“ ist unsere Kommunikation um ein vielfaches effizienter geworden. Wir schreiben intern fast kaum noch E-Mails und können uns trotzdem unkompliziert und direkt austauschen. Kein Wunder, dass Slack mittlerweile eine Unternehmensbewertung von 2,8 Milliarden Dollar hat.

Béla J. Anda, Sponsoo via Netzwirtschaft

SLACK // DIE HIGHLIGHTS

  • Slack ersetzt E-Mail Kommunikation durch Chats in Kanälen
  • Plattform integriert andere Webdienste wie z.B. Dropbox, Trello und Twitter
  • Ein digitaler Assistent namens „Slackbot“ gibt Support

SLACK // EXECUTIVE SUMMARY

Teams kommunizieren in Slack nicht mehr per E-Mail, sondern in unterschiedlichen Chat-Kanälen. Damit dort alle Informationen, die ein Team braucht, vorhanden sind, lassen sich eine Vielzahl externer Webdienste wie z.B. Dropbox (Daten), Trello (Projektmanagement) oder Twitter (Kommunikation / Nachrichten) auf einfache Weise mit Slack koppeln. Darüber hinaus beantwortet der Slackbot, ein schlauer Algorithmus, die Fragen der Mitarbeiter. Das können einfache Fragen nach dem WLAN-Schlüssel oder dem Farbcode für das Firmenlogo sein; der Slackbot verschickt aber auch automatisierte Reports oder beobachtet die Konkurrenz. Das Ziel von Slack ist es, die Team-Kommunikation effizienter zu machen. 4 Mio. täglich aktive Nutzer, 100 Mio. $ Jahresumsatz und eine Unternehmensbewertung von mittlerweile knapp 4 Mrd. $ machen Slack bereits drei Jahre nach der Gründung zu einem der Vorzeigeunternehmen der Netzwirtschaft …zu Slack

FYI: Slack kann gratis getestet werden

SLACK // DIE ALTERNATIVEN

SLACK // READ-ON

 

  • Trello – Projektmanagement mit digitalen PostIts

Ich bin im letzten Jahr zu einem großen Fan von Trello geworden, das ich sowohl für meine eigene Organisation nutze als auch für immer mehr Prozesse in der Agentur.

Katja von der Burg, Projecter

…weiter zu Trello

  • Jira – Softwareentwicklung für agile Teams

Um zu vermeiden, dass sich in unseren Teams Insellösungen für Aufgaben- und Projektmanagement bilden, haben wir bei Host Europe JIRA von Atlassian eingeführt. Damit haben Mitarbeiter eine zentrale Anlaufstelle, um aktuelle Arbeitsstände und Verantwortlichkeiten abzurufen – mit spürbar positivem Effekt auf die Produktivität der Teams.

Dr. Claus Boyens, Host Europe

…weiter zu Jira

  • Basecamp – Kollaboration by Jason Fried

Ich bin ein riesiger Fan der E-Mail als Kommunikationsmedium, aber nicht für den unternehmensinternen Gebrauch. Dafür ist Basecamp fantastisch geeignet

Nikolaus von Graeve, rabbit eMarketing

…weiter zu Basecamp

  • Confluence – … und noch ein Tool für Teamwork

Atlassian Confluence und Jira – unabdingbare Tools für die harmonische und effektive Zusammenarbeit zwischen unseren internen und externen Mitarbeitern sowie Kunden.

Thomas Chiari, Chiari Agentur für Markenkommunikations

…weiter zu Confluence

  • Yammer – (Internes) Soziales Netzwerk für Unternehmen

Ich mag Yammer als unternehmensinternes Social Network. Gerade für Unternehmen wie unseres, das vollständig über das Netz arbeitet, ein Must-Have.

Sebastian Fiebinger, naanoo.com

…weiter zu Yammer

 

// KOMMUNIKATION

  • Skype – Kostenlose Telefonate inkl. Videotelefonie

Zwar nicht wirklich neu, aber es ermöglicht eine unkomplizierte, schnelle und unbürokratische Kommunikation: Skype.

Ingo Sanchéz Kohlmann, RMG Connect

…weiter zu Skype

  • WhatsApp – Kostenlose SMS und Chats

Papier und Stift liegen bei mir immer bereit – zum notieren, scribblen oder einfach nur rumkritzeln. Digital hat WhatsApp meine Kommunikation in den letzten Jahren stark verändert, ich nutze es sowohl zum Austausch mit Mitarbeitern und Kunden, als auch privat sehr viel.

Felix Schwarze, Knorke

…weiter zu WhatsApp

  • Facebook Messenger – Wie WhatsApp, aber jetzt auch mit Blitzüberweisungen

Da Karin und ich meist räumlich getrennt sind und die meisten unserer Kunden in fernen Ländern sitzen, könnten wir ohne Skype, Whats App und den Facebook Messenger kaum leben.

Isabell Böck, Fame Creative Lab

…weiter zu Facebook Messenger

  • Placetel – Telefonanlage to Grow

Die Placetel iPhone-APP von finocom.

Christian Niemeyer, Francis Drake

…weiter zu Placetel

 

// OFFICE & CO.

  • MS Office & Co. – Bürosoftware seit 1989

Der Klassiker, aber immer noch das wohl wichtigste Programm im Bereich der Kommunikation (dabei offen ob nun aus der MS Familie oder OpenOffice Alternativen

Sven Colin Preukschat, Preukschat

…weiter zu Office

  • Ommwriter – Schreiben ohne Ablenkung

Petra van Laak, van Laak – corporate communications

…weiter zu Ommwriter

  • Infozoom – Überblick per Klick (Business Intelligence)

Das Gespräch mit anderen. Wenn es unbedingt ein Tool sein soll, gäbe es zwei: questfox und infozoom.

Frank Heublein, M³ Services

…weiter zu Infozoom

 

// ONLINE-SPEICHER

  • Dropbox – Die Festplatte im Netz

Dropbox erleichtert es ungemein, räumliche Barrieren und Unternehmensgrenzen zu überwinden. Wenn man sich zwischen Berlin, Zürich und Marbella bewegt, ist das sehr hilfreich.

Detlef Gürtler, GDI Impuls

…weiter zu Dropbox

  • Owncloud – Filesharing für KMUs

Das sind zu viele. Vom Outlook-Kalender bis Doodle. Von OwnCloud bis zum Navi und viele weitere nützliche Helfer.

Hubertus Väth, NewMark Finanzkommunikation

…weiter zu Owncloud

  • Google Drive – Kollaboratives Arbeiten im Netz

Ich bin ein großer Fan von Cloud-Sharing-Diensten wie Dropbox, Google Drive oder dem kollaborativen Arbeiten mit Google Docs. Es ist immer wieder herrlich zu sehen, dass 20 Personen gleichzeitig eine Tabelle in Google Docs ausfüllen und man nicht mehr die leidigen Excel-Tabellen per E-Mail hin und her senden muss.

Andrea Lamponi, Marin Software

…weiter zu Google Drive*

P.S. Google hat uns gerade noch 2 Gutscheine für die G-Suite geschickt, die wir gerne an euch weitergeben (20% Preisreduktion fürs erste Jahr; den Gutschein könnt ihr per Mail redaktion (a) netzwirtschaft.net bei uns anfragen).

  • Wetransfer – Große Datenmengen von A nach B schicken

Hans-Peter Albrecht, Akademie U5

…weiter zu Wetransfer

 

// SEO + SOCIAL MEDIA

  • Sistrix – SEO für Profis

Wir nutzen als Agentur eine ganze Reihe von Werkzeugen für die Analyse und Optimierung von Internetseiten (Sistrix Toolbox, Searchmetrics, Onpage.org, ahrefs.com etc.)

Thomas Kilian, Thoxan

…weiter zu Sistrix*

  • Searchmetrics – Die Sistrix-Alternative

… besonders hilfreich ist die Searchmetrics Suite, für unser Business wirklich wertvoll

Gerrit Klein, Ebner-Verlag

…weiter zu Searchmetrics*

  • Onpage.org – Analysiert deine SEO-Fehler

Ich nutze u.a. Onpage.org, XOVI, fanpagekarma, socialbench und einige andere kostenpflichtige sowie zahlreiche kostenlose Tools. Das hilfreichste davon rauszupicken fällt mir schwer, da jedes seinen spezifischen Einsatzzweck hat …

(… also fragten wir nach und Felix antworte uns freundlicherweise …)

… Onpage.org nutz ich für die Onpage-Analysen, vor allem aber für WDF*IDF“

Felix Beilharz, felixbeilharz.de

…weiter zu Onpage.org

  • Hootsuite – Social Media Kampagnen planen

Hootsuite zum einfachen aber äußerst effektiven steuern, planen, analysieren und auswerten der kanalübergreifenden Social Media Kommunikation. Für mich als noch Startup Preis-Leistung Weltklasse!

Carsten Haueis, PROC Guerilla

…weiter zu Hootsuite*

  • Buffer – A Smarter Way to Share on Social Media

Auf buffer kann ich wohl am wenigsten verzichten. Es hilft mir, Posts zu planen und über viele Kanäle hinweg gleichzeitig zu organisieren.

Josef Rankl, Emarcon

…weiter zu Buffer

  • Fanpage Karma – Analysiert dein Social Media-Profil

Aber wenn ich ehrlich bin: Ich nutze auch Fanpage Karma und Radian6, Talkwalker!

Bernd Fulhert, Revolvermänner

…weiter zu Fanpage Karma*

  • Xovi – Zahlen, Daten & Fakten statt Bauchgefühl

Ich nutze u.a. Onpage.org, XOVI, fanpagekarma, socialbench und einige andere kostenpflichtige sowie zahlreiche kostenlose Tools. Das hilfreichste davon rauszupicken fällt mir schwer, da jedes seinen spezifischen Einsatzzweck hat. Ich finde aber, XOVI hat in den letzten Jahren stark zugelegt, was Umfang und Datenqualität angeht

Felix Beilharz, felixbeilharz.de

…weiter zu Xovi*

  • HubSpot – Inbound Marketing & Sales Software

Empfohlen von: Gerrit Grünert, Crispy Content

…weiter zu Hubspot

 

// CRM + EMAIL-MARKETING

  • Salesforce – CRM-Lösung vom Marktführer

Unsere Jobverwaltung und Salesforce-Komponenten.

Horst Wagner, Publicis Pixelpark

…weiter zu Salesforce

  • Pipedrive – CRM-Software nach dem Plug&Play-Prinzip

Derzeit nutze ich tatsächlich Pipedrive, Join.me und Clearslide wieder recht häufig.

Dominika Matyka, plista / Cavalry

…weiter zu Pipedrive

  • Mailchimp – Mailchimp + WordPress = Online-Publishing für (fast) umsonst

Mailchimp – Ich liebe es, absolut genial. Must have!

Sebastian Scheele, Immobase

…weiter zu Mailchimp

 

// BUSINESS-NETZWERKE + PLATTFORMEN

  • Xing – Soziales Netzwerk fürs Business

… darüber hinaus wäre ich ohne die Xing-App aufgeschmissen.

Alexander Gösswein, Criteo

…weiter zu Xing

  • Linkedin – Der amerikanische Xing-Konkurrent

Linkedin, weil dort die wichtigste B2B-Kommunikation abläuft.

Gerrit Jan Reinders, Box at Work

…weiter zu Linkedin

  • Zoho – (Nennt sich selbst das) Betriebssystem für Unternehmen

Den Alltag wesentlich einfacher machen uns auch Tools wie … Zoho

Isabell Böck, Fame Creative Lab

…weiter zu Zoho

  • Twitter – Kurznachrichtendienst mit Schwerpunkt Medien

Twitter (noch). Extrem schlicht und gleichzeitig so vielseitig verwendbar wie ein Schweizer Taschenmesser.

Christian Schütte, Capital

…weiter zu Twitter

  • Mattermark – Plattform zur Marktbeobachtung

Vor einiger Zeit habe ich Mattermark kennengelernt. Das Datenanalyse-Tool gibt einen guten Überblick über die Aussichten der schnellst wachsenden Unternehmen und hilft mir den Markt im Auge zu behalten und beantwortet Fragen über Unternehmen, die in meiner Position als Investor ausschlaggebend sind.

Tim Schumacher, Eyeo

…weiter zu Mattermark 

  • Zimbel – Der gute alte Online-Zimbel

Der gute alte Online-Zimpel: die Standard-Datenbank für alle Journalisten-Kontakte zum Erstellen und Ergänzen von Presseverteilern.

Annette Uhlmann, Uhlmann PR

…weiter zu Zimbel

 

// E-COMMERCE

  • Optimizely – Einfaches A/B-Testing

Instapage, Optimizely und Hotjar.

Lea Lange, Junique

…weiter zu Optimizely

  • Instapage – Landing Pages zum Selbermachen

Instapage, Optimizely und Hotjar.

Lea Lange, Junique

…weiter zu Instapage*

 

// GETTING THINGS DONE

  • Getting Things Done – Die Kunst stressfreier Produktivität (Zitat lesen)

Eines der hilfreichsten Tools für meine Arbeit ist die Selbstmanagement-Methode „GTD – getting things done“ von David Allen. Es basiert auf der Erkenntnis, dass uns ständig Dinge im Kopf herumgeistern, die wir zwar machen müssten, aber aus bestimmten Gründen jetzt nicht erledigen können. GTD hilft dabei, diese Dinge zu erfassen, einzuordnen und zu bestimmen, was damit geschehen soll. So können wir effizient und stressfrei arbeiten.

Stefan Hölle, Stellenanzeigen.de

…weiter zu Getting Things Done

  • Pomodoro – 40 fokussierte Tomaten pro Woche wegarbeiten

Außer dem Kopf? Pomodoro – zum fokussiert Arbeiten.

Mathias Weiderecht, Visual Facilitators

…weiter zu Pomodoro*

  • Wunderlist – Digitaler Merkzettel

Wunderlist, knapp vor Slack – wann immer ich eine Idee habe, kommt sie sofort in Wunderlist rein. Es ist das beste Mittel gegen Überlastungsvergesslichkeit. Und der größte Beitrag, den Zeit Online zu SZ.de geleistet hat, denn Jochen Wegner hat mir die App vor Urzeiten empfohlen.

Stefan Plöchinger, Süddeutsche.de

…weiter zu Wunderlist

  • Evernote – Digitaler Schuhkarton

Evernote. Ohne mein digitales Gedächtnis würde mir der Kopf vor lauter Informationen platzen. Ich organisiere 90% meines Wissens mit Evernote.

Thorsten Bastian, Bastamedia

…weiter zu Evernote

  • Pocket – Sammelt Artikel zum Späterlesen (auch Offline)

Ich könnte nicht ohne Zite, Pocket, Evernote und Slack.

Thomas Knüwer, Kpunktnull

…weiter zu Pocket

  • Instapaper – Wie Pocket, nur hübscher (Geschmacksache)

Instapaper und Evernote. Beides Tools, die mir dabei helfen, mein digitales Leben zu organisieren und zu straffen. Instapaper als Linkablageplatz. Hier habe ich verschiedene Kategorien und alles was mir über den Tag als sinnvolle Quelle erscheint und ich später nachlesen möchte, kommt da hinein.

Michael Hein, PR- & Social Media Beratung

…weiter zu Instapaper

  • 1Password – Merkt sich deine Passwörter

Simpel, aber für mich absolut unverzichtbar:„1Password“ zur Verwaltung meiner Logins und Passwörter

Beate Faderl, Maisberber PR

…weiter zu 1Password*

  • Doodle – Wider den Terminkoordinierungswahn

Mindjet MindManager, Wunderlist, doodle.com, mein CRM-System und unser Finanz-Controlling-Instrumentarium.

Christoph Witte, Pink Carrots

…weiter zu Doodle

  • Headspace – Hilft beim Meditieren

Mit Hilfe der App „Headspace“ habe ich vor ein paar Monaten angefangen, zu meditieren. Das hilft mir, klarer zu denken, mich meinen Ängsten zu stellen oder einfach mal abzuschalten.

Daniel Bartel

…weiter zu Headspace

 

// GADGETS + SCHREIBZEUG + KAFFEE

  • iPhone – DIE Revolution von Apple

Ohne wenn und aber das iPhone; Multifunktionswerkzeug für Kommunikation, Information, Berichterstattung

Holger Schnellkopf, Mittelbayerische Zeitung

…weiter zum iPhone*

  • Gehirn – Organ, welches plastisch, also veränderbar sein soll

Mein Gehirn

Thomas Koch, Mr. Media

…weiter zu Gehirn*

  • Stifte – Tools, um die eigene Handschrift nicht zu verlernen

Immer noch Adobe InDesign bzw. die Creative Suite. Und da wir über UX gesprochen hatten: Ein Blatt Papier und ein Stift sind immer noch das beste Mittel, schnell und effektiv zu kommunizieren.

Ludwig Wendt, Ludwig Wendt Art Direction

…weiter zu Stifte*

  • Papier – Ehemaliger Baum

Ein weißes Blatt Papier – am Beginn eines Denkprozesses.

Christian Macht, Rakuten

…weiter zu Papier*

  • Kaffee – So trinkt die Netzwirtschaft-Redaktion ihren Kaffee

Ziemlich unspektakulär: die gute, alte E-Mail ist immer noch mein bevorzugtes Kommunikations-Tool. Und ohne Kaffee könnte ich vermutlich nicht arbeiten.

Benedikt Plass-Fleßenkämper, plassma

…weiter zu Kaffee*